Dies ist mein erster Beitrag in diesem Blog und ich möchte Sie zunächst hier begrüßen! In diesem Beitrag werde ich darüber sprechen, was Grafikdesign wirklich ist und ein wenig darüber, was Sie damit machen können! Um die Grundlagen kurz zu erläutern, ist Grafikdesign das Handwerk, visuelle Inhalte für die Kommunikation von Nachrichten zu erstellen. Mithilfe visueller Hierarchie- und Seitenlayouttechniken verwenden Grafikdesigner Typografie und Bilder, um die spezifischen Anforderungen der Benutzer zu erfüllen, und konzentrieren sich auf die Logik der Anzeige von Elementen in interaktiven Designs, um die Benutzererfahrung zu optimieren.

Grafikdesign – Benutzererfahrung visuell gestalten

Grafikdesign ist ein altes Handwerk, das über ägyptische Hieroglyphen bis hin zu 17.000 Jahre alten Höhlenmalereien zurückreicht. Der Begriff stammt aus der Druckindustrie der 1920er Jahre und deckt eine Reihe von Aktivitäten ab, darunter die Erstellung von Logos. Er betrifft die Ästhetik und das Marketing und zieht die Zuschauer mit Bildern, Farben und Typografie an. Grafikdesigner, die im User Experience (UX) -Design arbeiten, müssen jedoch stilistische Entscheidungen in Bezug auf Bildpositionen und Schriftarten mit einem menschenzentrierten Ansatz begründen, wobei sie sich auf Benutzer konzentrieren und ein Höchstmaß an Empathie mit ihnen suchen und gleichzeitig gut aussehende Designs erstellen, die die Benutzerfreundlichkeit maximieren . Ästhetik muss einen Zweck erfüllen – im UX-Design schaffen wir keine Kunst um der Kunst willen. Wenn Sie Grafikdesign für UX ausführen, sollten Sie die Informationsarchitektur Ihrer interaktiven Designs berücksichtigen, um die Zugänglichkeit für Benutzer sicherzustellen und die Fähigkeiten des Grafikdesigns bei der Erstellung von Ausgaben zu nutzen, die die gesamte Benutzererfahrung berücksichtigen, einschließlich der visuellen Verarbeitungsfähigkeiten der Benutzer. Wenn beispielsweise eine ansonsten ansprechende mobile App den Benutzern nicht mit mehreren Daumenklicks das bieten kann, was sie benötigen, haben die Designer es nicht geschafft, Grafikdesign mit Benutzererfahrung zu verbinden. Der Umfang des Grafikdesigns in UX umfasst das Erstellen schöner Designs, die Benutzer als äußerst angenehm, aussagekräftig und benutzerfreundlich empfinden.

Grafikdesign ist emotionales Design

Obwohl das digitale Zeitalter das Entwerfen mit interaktiver Software beinhaltet, dreht sich das Grafikdesign immer noch um uralte Prinzipien. Es ist entscheidend, auf den ersten Blick den richtigen Akkord mit den Benutzern zu treffen. Als Grafikdesigner sollten Sie die Farbtheorie genau kennen und wissen, wie wichtig die richtige Wahl des Farbschemas ist. Die Farbauswahl muss nicht nur die Organisation widerspiegeln (z. B. Blau passt zum Bankgeschäft), sondern auch die Erwartungen der Benutzer (z. B. Rot für Warnungen; Grün für Benachrichtigungen, um fortzufahren). Sie sollten mit Blick darauf achten, wie Elemente zum Ton (z. B. serifenlose Schriftarten für Aufregung / Glück) und zum Gesamteffekt passen, und dabei berücksichtigen, wie Sie die Emotionen der Benutzer beeinflussen, wenn Sie sie beispielsweise von einer Zielseite zu einem Anruf führen Aktion. Oft sind Grafikdesigner am Motion Design für kleinere Bildschirme beteiligt. Sie überwachen sorgfältig, wie die Ästhetik der Arbeit den Erwartungen der Benutzer entspricht, und verbessern die Benutzerfreundlichkeit in einem fließenden, nahtlosen Erlebnis, indem sie ihre Bedürfnisse und Denkweisen antizipieren.

Insgesamt besteht die Mission in Bezug auf Grafikdesign darin, Informationen harmonisch darzustellen – Schönheit und Benutzerfreundlichkeit müssen Hand in Hand gehen und die Ideale Ihres Unternehmens diskret umsetzen. Durch eine vertrauenswürdige visuelle Präsenz weisen Sie Benutzer darauf hin, dass Sie wissen, was sie tun möchten – nicht nur, weil Sie ästhetisch ansprechende Elemente so angeordnet haben, dass sie sie erwarten oder ihnen helfen, sich zurechtzufinden, sondern auch, weil die Werte Ihre Designs spiegeln auch ihre wider. Ich hoffe, dass Sie jetzt ein besseres Verständnis dafür haben, was Grafikdesign eigentlich ist. Ich werde eine Liste schreiben, in der ich meine besten Grafikdesign-Tipps für Anfänger teile.

#

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.